HEILWEGE für Mensch & Tier
 HEILWEGE für Mensch & Tier 

Wirbelsäulenbegradigung nach Pjotr Elkunoviz in München. Begradigung bei Tieren.

 

Warum auch Tiere die Aufrichtung der Wirbelsäule erfahren sollten.

 

 

Auch bei Tieren, wie Hunde, Katzen, Vögel, Pferde, um nur einige Arten zu nennen, sollte die Begradigung der Wirbelsäule durchgeführt werden.  Die Wirbelsäulenaufrichtung wirkt sich beim Tier nicht nur auf den Bewegungsapparat aus, sonder auf jede Zelle im Körper, sodaß eine Neuprogrammierung der Zelle stattfindet.

Durch die
Wirbelsäulenbegradigung wird der Körper auf Heilung ausgerichtet.

Viele Therapeuten und Heilpraktiker arbeiten schon mit der energetischen, geistigen Wirbelsäulenbegradigung für Tiere -

das Original ist die Geistige Aufrichtung® nach Pjotr Elkunoviz.



Nach der Begradigung haben wir viele Rückmeldungen bekommen, daß die Tiere selbstbewußter geworden sind und sich traumatische Erlebnisse aufgelöst haben.

Wichtig zu wissen: Tiere gehen oft in Resonanz mit ihren Besitzern, wenn sie eine enge Beziehung haben. Das heißt, sie übernehmen Krankheiten oder haben die gleichen Symptome wie ihr Herrchen oder Frauchen.

Deshalb ist es wichtig, in solchen Fällen, Mensch und Tier gemeinsam zu behandeln. Wenn man den Mensch behandelt, wirkt sich dies auf das Tier aus.

 

 

schiefes Pferd und schiefer Reiter. Pferd und Reiter sollten begradigt sein.
Denn schief sein macht beide krank.


Wenn der Reiter mit schiefem Becken und ungleich langen Beinen auf dem Pferd sitzt, dann muß das Pferd die Muskulatur anspannen, um das Gleichgewicht zu finden. die Folge davon sind Abnutzungserscheinungen durch Fehlbelastungen.
Dies führt zu Verspannung der Muskulatur und Überdehnung der Sehnen und Bänder.

Durch schmerzhaften Verschleiß von Wirbelsäule und Gelenken , kann es zum Bandscheibenvorfall, Gelenkarthrose, Lahmheit und vieles mehr kommen.


Die Begradigung des Tieres beinhaltet:

* Entstörung/Entstrahlung des Tieres

* Geistige Aufrichtung/Wirbelsäulenbegradigung

* individuelle Heilbehandlung (sofort nach der Aufrichtung)

* bei Bedarf, zusätzliches Heilmittel

Einige Erfolgsgeschichten von Tierbehandlungen

Katze Skippy (Bild vor der Behandlung)

Eine zugelaufene Katze. Sie fraß nicht mehr, hatte sichtlich Schmerzen an den Hinterläufen und konnte kaum laufen. Sie wurde begradigt und bekam Sanjeevini.
Nach einem Tag fraß sie wieder und nach 3-4 Tagen konnte man eine deutliche Besserung beim Laufen feststellen. Für die Besitzerin war es das schönste Geburtstagsgeschenk. Skippy geht es jetzt von Tag zu Tag besser.

Hünding Lea, 12 Jahre

 

Die Besitzerin schreibt:

Liebe Manuela, ich wollte dir auch noch mal erzählen! Lea geht es echt gut. Ich finde, dass sie deutlich besser läuft. Die ersten zwei Tage war sie richtig leichtfüßig und federnd beim Laufen. Nun ist es immer noch auffallend besser. Sie lief vorher etwas plattfüßig ;-) und hat viel getrödelt.

Am Freitagabend nach der Behandlung hat sie mich ganz freudig „attackiert“ – ohne spielen oder fressen zu wollen. Es fühlte sich an wie ein Dankeschön. Berührend.

Hündin Lea litt unter Arthrose am rechten Hinterbein.

Lea wurde begradigt und bekam eine Heilbehandlung.

2 Wochen später: Lea läuft nach wie vor sehr schön und munter mit mir durch den Wald! Das ist toll!

Katze Minou

litt unter einem kreisrunden Ekzem am Rücken und sehr starkem Juckreiz. Sie hatte sich dort schon blutig gekratzt. Sie bekam Antibiotika und Kortison.Dadurch wurde es etwas besser, kam aber immer wieder.

Die Besitzerin war schon sehr verzweifelt, als sie zu mir kam.
Minou bekam eine Heilbeahndlung und wurde begradigt, wobei sich herausstellte, daß sie einen Impfschaden hat, der das Immunsystem schwächt.
Weiterhin bekam sie eine Salbe mit Heilschwingungen und Sanjeevinis.
Schon nach einem Tag war die Katze vollkommen entspannt und sehr verändert im Verhalten. Sie schmuste und legte sich bei ihrer Besitzerin auf den Bauch, etwas, was sie vorher nie gemacht hatte.
Nach neun Tagen war das Ekzem verheilt. Wir danken.

Luna,

der Hase meiner Tochter, litt unter Darmkoliken. Der Tierarzt konnte in diesem Fall leider nicht viel machen außer Buscopan (krampflösendes Mittel) spritzen. Meine Tochter rief mich an, weil es nicht viel geholfen hatte. Der Hase hat dann

eine Heilbehandlung und Schüßlersalze bekommen. Nach ein paar Stunden ging es ihm wieder gut und er hat seitdem keine Beschwerden mehr. Luna ist begradigt.

Der Falke -  eine ganz besondere Geschichte

 

Als wir einen Freund im Süden Bayerns besuchten, fuhren wir über eine stark befahrene Brücke. Plötzlich sah ich auf dem Brückengeländer einen Falken mit einem Lederband an den Beinen sitzen. Ich sagte sofort zu meinem Mann: "wir müssen anhalten und dem Tier helfen, er ist bestimmt einem Falkner weggeflogen."

Gesagt, getan. Wir hielten an. Da viele Autos über die Brücke fuhren, konnte ich nicht so leicht zum Falken hingehen. Ich blieb auf der anderen Straßenseite stehen, gegenüber dem Falken. Mein Mann ging ins nächste Dorf, um Hilfe zu holen.

Ich hingegen schickte dem Falken Reiki (Heilenergien) und nahm telepathisch Kontakt mit ihm auf. In Gedanken wiederholte ich immer wieder, dass er schon zu mir herüber kommen müsse, damit ich ihm helfen könne.

Nach einer 1/4 Stunde plötzlich streckte er sich und setze an, um über die Straße zu fliegen. Er glitt knapp über die Frontscheibe eines Autos und landete auf der Leitplanke. Hinter ihm fuhren Autos schnell vorbei.

Er war noch 1 Meter von mir entfernt. Ich hatte jedoch die Befürchtung, dass er nach hinten ausweichen und unters Auto kommen wird, wenn ich auf ihn zugehe.

Also blieb ich ruhig stehen und teilte ihm in Gedanken und mit Reiki mit, dass er direkt zu mir kommen müsse.

Zu meinem wiederholten Erstaunen kam er tatsächlich auf mich zu gelaufen. Ich wickelte meine Jeansjacke um mein linkes Handgelenk, und er setzte sich darauf.

Es war ein wunderbares Gefühl.

Mein Wunsch war geweckt, mit Tieren zu arbeiten.

Wenig später kam mein Mann mit dem Falkner. Der erzählte, der Falke sei schon seit 1 Woche verschwunden, er fasste ihn an die Brust und sagte "Der hätte nur noch 1-2 Tage überlebt, da er durch die Lederriemen an den Beinen nicht selbst Beute machen konnte." Der Vogel bekam sofort etwas zu fressen.

Sie können sich sicherlich vorstellen, was für einen tiefen Eindruck dieser Falke bei mir hinterlassen hat.

 

 

 

Quintus, meine Patenschaft in Gut Aiderbichl.
Quintus ist am 26.07.93 geboren und am 25.05.07 nach Aiderbichl gekommen.
Er war lange im Polizeidienst in München eingesetzt. Bis es dann zu Problemen kam, er hat Arthrose. Die Polizei hat sich an Aiderbichl gewandt, um Quintus ein ruhiges weiteres Leben zu bieten. Quintus und seine Freunde im Stall wurden gegradigt. Jedes Jahr Weihnachten fahren wir nach Gut Aiderbichl in Salzburg und Deggendorf um Neuankömmlinge zu begradigen.

Hündin I.

konnte ihren Kopf nicht mehr heben.
Durch eine Heilbehandlung stellte ich eine Blockade im Schulterbereich fest. Diese wurde aufgelöst. Zwei Stunden später

konnte sie wieder ihren Kopf heben, so als wäre nichts gewesen.

Sie bekommt zusätzlich noch Sanjeevini 3x täglich für 1 Woche. Hündin I. ist begradigt.

 

 

 

 

 

Die Tiere in einem  Gnadenhof, Tierheim... begradigen wir  kostenfrei. Rufen sie einfach an 089 699 79 468, machen einen Termin und schicken uns ein Foto.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) HEILWEGE für Mensch &Tier - Weyarnerstr. 29 - 81547 München - 089 699 79 468 Die Geistige Aufrichtung® - Wirbelsäulenbegradigung - Bioscan SWA Analyse - TimeWaver Frequency - TimeWaver Med - FSM Carolyn Mc Makin - Phyllis Krystal Methode - Skoliosetherapie

Jede Heilung ist ein göttliches Geschenk.