HEILWEGE für Mensch & Tier
 HEILWEGE für Mensch & Tier 

Wirbelsäulenbegradigung Skoliose nach Pjotr Elkunoviz in München

 

Skoliosetherapie, Skoliosebehandlung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

 

Erfahren sie mehr über alternative Heilmethoden bei Skoliose. Ursache und Behandlung der Skoliose bzw. Wirbelsäulenverkrümmung, egal ob idopatisch oder rebellierend.

Bei einer Wirbelsäulenverkrümmung, auch Skoliose genannt, verdrehen sich einzelne Wirbelkörper. Die Wirbel krümmen sich zur Seite. Häufig beginnt die Skoliose im Alter von 10 bis 12 Jahren. Da die Skoliose aber erst sehr viel später Symptome verursacht, bleibt die Skoliose häufig unentdeckt, wenn nicht Ärzte oder die Eltern zuvor eine Fehlhaltung bemerken.  

 

Ursachen der Skoliose

Angeborene Fehlbildungen an der Wirbelsäule und Muskel- oder Nervenschädigungen durch Unfälle oder andere Krankheiten können Ursachen einer Wirbelsäulenverkrümmung sein. In 90 Prozent der Fälle sind die Ursachen der Skoliose jedoch nicht erkennbar, daß sagt die Schulmedizin.

 

Unsere Meinung dazu:

Wir gehen davon aus, und der Erfolg gibt uns Recht, daß seelische Ursachen auf den Körper drücken. Diese führen zu extremen Muskelanspannung, die wiederum am Skelettsystem ziehen und dadurch ein Schiefstand des Körpers entsteht.

 

Zunehmende Krümmung und Verschleiß der Wirbelsäule

Mit zunehmendem Alter kommt es durch die Wirbelsäulenverkrümmung zu einem verstärkten Verschleiß an der Wirbelsäule. Zusätzlich verursacht die Fehlhaltung Muskelverspannungen entlang der Wirbelsäule.

Meist sind Patienten zwischen 30 und 40 Jahre alt, wenn sie dann unter Rücken-, aber auch Nacken-, Schulter- und Kopfschmerzen leiden.

 

Behandlung der Skoliose

Die Diagnose auf Skoliose kann meist schon durch eine körperliche Untersuchung gestellt werden. Die Krümmung der Wirbelsäule kann der Arzt auf Grund der so genannten Dornfortsätze durch die Haut hindurch sehen und ertasten.

Schulmedizinische Maßnahmen:

Zu Beginn der Erkrankung reicht meist Krankengymnastik zur Behandlung der Wirbelsäulenverkrümmung aus. Ist die Skoliose bereits weiter fortgeschritten, kann ein Korsett zur Therapie verordnet werden. Ab einem gewissen Krümmungsgrad hilft nur die Operation.

 

https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/13-Jaehriger-stirbt-nach-OP-Ein-Prozess-mit-offenem-Ausgang-id33206117.html

 

 

 

Unsere Meinung dazu: Versuchen sie es mit der

Geistigen Aufrichtung® bzw. Wirbelsäulenbegradigung

bevor sie sich operieren lassen oder ein Korsett tragen. Durch logisches, vernünftiges Nachdenken kommt  fast jeder zu dem Ergebnis, daß das Korsett die Rumpfmuskulatur schwächt und der seelische Druck, durch das einengende Korsett steigt. Man kann sich denken, daß dies nicht zu einer entspannten Muskulatur führt und somit die innere Anspannung steigt.

Muskelverspannungen ziehen am Skelettsystem - Folge Verschlimmerung der Skoliose.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) HEILWEGE für Mensch &Tier - Weyarnerstr. 29 - 81547 München - 089 699 79 468 Die Geistige Aufrichtung® - Wirbelsäulenbegradigung - Bioscan SWA Analyse - TimeWaver Frequency - TimeWaver Med - FSM Carolyn Mc Makin - Phyllis Krystal Methode - Skoliosetherapie

Jede Heilung ist ein göttliches Geschenk.